Reiseziel auswählen



Reiseziel-Sponsoren Reiseziel-Sponsor werden

Provinz Pisa Informationen

Artikel Rubriken für die Provinz Pisa

Allgemeines, Essen und Trinken, Anreise, Sehenswertes, Land und Leute, Reiseberichte

Artikel über die Provinz Pisa

Neuen Artikel über die Provinz Pisa schreiben


Kirche im Zentrum von Palaia

Toskana > Provinz Pisa > Palaia > Allgemeines

Zwei Häuser, die mir gefallen haben  

Von casamathias. Circa 10 Minuten von der Schnellstrasse Florenz-Pisa-Livorno und 30-60 Minuten von den toskanischen Kunststädten (Florenz, Lucca, Pisa, Siena, S.Gimignano, Volterra) und dem Meer entfernt, liegt die Gemeinde Palaia, die sich über ein Gebiet von 73,82 km2 erstreckt und 4500 Einwohner zählt.Im... weiter lesen


Die Küche der Toskana

Toskana > Provinz Pisa > Pisa > Essen und Trinken

Die typische Küche der Toskana  

Von clementina. Die unverfälschte und leckere Küche der Toskana beruht auf einfachen Zutaten antiken Ursprungs, die mit sorgfältiger Meisterhaftigkeit in köstliche Gerichte verarbeitet werden. Die Küche der Toskana wird im Volksmund auch als Armenküche bezeichnet, den die traditionellen... weiter lesen


die Bilderbuchlandschaften der Valdera

Toskana > Provinz Pisa > Land und Leute

Urlaub in der Valdera  

Von clementina. Mitten im Grünen, umgeben von schönen Landschaften und Naturschutzgebieten, das ist die Valdera. Die Valdera, ein Ort wo man Fasane, Hasen und Wildschweine in freier Natur beobachten kann und Zypressen die Landschaften rund um die mittelalterlichen Dörfer markieren. Inmitten der lieblichen... weiter lesen


Ausblick auf das Landgut "Il Selvino"

Toskana > Provinz Pisa > Volterra > Reiseberichte

Volterra - Emotionen in tausend Farben  

Von SimoneA. Die Silhouette Volterras zeichnet sich unverkennbar in 550 Metern über einem Meer aus tonhaltigen Steilhängen ab. Die kurvenreichen Linien des Gebirgskamms durchkreuzen die Bilderbuchlandschaft, die von zwei Grundfarben geprägt wird: dem satten Grün der Vegetation und den gelbbraunen... weiter lesen


S-Bahn zum Flughafen

Toskana > Provinz Pisa > Pisa > Anreise

Nach Pisa mit dem Flugzeug   Kommentare 1

Von awo. Der internationale Flughafen von Pisa trägt den Namen "Galileo Galilei". Neben dem zivilen Teil gibt es noch einen militärischen Teil. Der Flughafen Galileo Galilei wird von Deutschland aus sowohl von Linienfluggesellschaften wie Lufthansa und Alitalia, aber auch von Billigfliegern angeflogen,... weiter lesen


Modell des Baptisteriums

Toskana > Provinz Pisa > Pisa > Sehenswertes

Der Platz der Wunder   Kommentare 1

Von awo. Campo dei Miracoli - Feld der Wunder, so heisst der Platz mit dem berühmten Schiefen Turm. Ein echtes Wunder stellt die geballte Ladung von weiteren Sehenswürdigkeiten dar, die sich hier befinden und die ein einzigartiges Architekturensemble bilden: der Dom, das Baptisterium, der Campo Santo... weiter lesen


Pisa - Campanile

Toskana > Provinz Pisa > Pisa > Allgemeines

Pisa im August   Kommentare 1

Von kirchi. Ein günstiges Flugangebot brachte mich und meine Reisebegleiter am Abend des 6.8.2002 nach Pisa. Auf der Suche nach einem Nachtlager wurden wir an dem örtlichen Zeltplatz fündig. Von dort aus sollte dann auch die nächsten Tage die Stadt des schiefen Turmes und das Meer erobert werden.... weiter lesen


Der Schiefe Turm von Pisa

Toskana > Provinz Pisa > Pisa > Sehenswertes

Mehr als nur ein Turm  

Von LaCrema. Der "Schiefe Turm von Pisa" ist neben dem Vatikan wohl das bekannteste Bauwerk Italiens - wenn auch seine Attraktivität weniger durch eine gezielte Architektur als ferner durch ein Missgeschick entstanden ist.... weiter lesen


Toskana > Provinz Pisa > Volterra > Sehenswertes

Palazzo Pretorio  

Von mapaus. Dem Palazzo dei Priori gegenüber steht der Palazzo Pretorio. Bis 1511 war er Sitz des Capitano del Popolo. Er entstand aus einer Gruppe von ehemaligen Privatpalästen und Wohntürmen des 12. und 13. Jh., die die Kommune ab 1223 erwarb und umgestaltete.... weiter lesen


Baptisterium in Volterra

Toskana > Provinz Pisa > Volterra > Allgemeines

Volterra - Alabasterstadt  

Von mapaus. Die Römer nennen diese Stadt nicht Volterra sondern Volaterrae. Das bedeutet soviel wie "die über die Lande dahinfliegende". Die Stadt liegt abgeschieden auf einem Bergrücken. Sie ist etruskisch beeinflußt und erreichte erst relativ spät, erst im 4. Jh. ihre Blütezeit.... weiter lesen

1 2